ÜBER UNS > Personen

Petra Ronner (Klavier)

Martin Lorenz (Schlagzeug)



Petra Ronner (Klavier)

Ausbildung zur Pianistin bei Gertrud Schneider, Tomas Bächli und Werner Bärtschi. Konzerttätigkeit mit Schwerpunkt zeitgenössische Klavier- und Kammermusik. Aufnahmen u.a. im Vexer Verlag St. Gallen, www.vexer.ch. Veranstaltertätigkeit (Fabrikkomposition Rote Fabrik Zürich 1996-2000, GNOM Gruppe für Neue Musik Baden
seit 2002).

Musik und Klangkonzepte für das Theater, ortspezifische künstlerische Klangarbeiten und Installationen.

Konzerte:
Klavierduo Petra Ronner Claudia Rüegg
- März 2007: Werke von Christoph Baumann (Uraufführung), George Crumb, Ulrich Gasser und Steve Reich. Tonhalle St. Gallen www.contrapunkt-sg.ch

- 29.Mai 2008: Werke von Thomas Müller,
Lois V Vierk und Ludwig van Beethoven. Musikpodium der Stadt Zürich, Kunsthaussaal

GNOMensemble  Martin Lorenz (Schlagzeug), Beat Fehlmann (Elektronik),
Petra Ronner (Klavier).
Karlheinz Stockhausen "Kontakte"

Aug. 07 Musikalische Begegnungen Lenzburg
Sept. 07 Kunstraum Walcheturm Zürich www.walcheturm.ch
16. Feb. 08 Forum andere Musik Thurgau, Galerie Bleisch, Arbon. www.forumanderemusik.ch

Martina Schucan (Cello)
und Petra Ronner (Klavier)

Beethoven Sonate No.5 für Cello
und Klavier, B. A. Zimmermann
Sonate für Cello solo und "Intercommunicazione" für Cello und Klavier.

Sept. 2007 GNOM, Villa Boveri Baden
18. Feb. 2008, Zwischenzeit, Basel www.zwischenzeit.ch

Der düstere Dandy – ein Abend mit Pierrot

Arnold Schönberg "Pierrot Lunaire" op. 23
sowie Werke von Max Kowalski/Johannes Schöllhorn, Otto Vrieslander
und Rico Gubler (UA)

Sept. 07 Theater am Gleis Winterthur
Okt. 07 Théâtre le Bourg Lausanne
Dez. 07 Kleintheater Luzern
und Theater Rigiblick Zürich

Ensemble TaG; Leila Pfister, Mezzo;
Peter Schweiger, Sprecher/Regie

John Cage "Sonatas and Interludes" für präpariertes Klavier

2. Feb. 08 Musikkollegium Zürcher Oberland
24. Feb. 08 Gesellschaft für Literatur,
Musik und Kunst Romanshorn

Künstlerische Tätigkeit:

  • Sommergäste 2006 Michael Günzburger -
    Petra Ronner
    : künstlerische Interventionen im Museum Langmatt
    in Baden, Sept.-Nov. 2006. www.langmatt.ch
  • Atelieraufenthalt in Johannesburg
    und Kapstadt, Südafrika
  • my ear in your soup –
    the Jukebox Project Johannesburg 2006

    Blank Projects Space, Cape Town.
    Dez. 06 / Jan. 07
  • die besten Stücke – ein Auszug
    mit Michael Günzburger.
    Message Salon downtown,
    Perla Mode Zürich. Mai/Juni 2007
  • mögliche Welten mit Barbara Fässler.
    Museum Amden, SG. März – Juni 08
  • Atelieraufenthalt in der Cité International des Arts Paris

nach oben

Martin Lorenz (Schlagzeug)

Martin Lorenz, Schlagzeuger/Komponist, geboren 1974, studierte Schlagzeug in Zürich, Amsterdam und Paris. Sein Interesse für das Musiktheater führte ihn zu Meisterkursen bei Jean-Pierre Drouet und Georges Aperghis.
Martin Lorenz arbeitet als freischaffender Schlagzeuger im Bereich der zeitgenössischen Musik und realisiert seit 1999 eigene Solo- und Kammermusikprojekte.

Zusammenarbeit mit Komponisten wie Beat Fehlmann, Michael Heisch, Mischa Käser, Daniel Mouthon, Daniel Weissberg, Alfred Zimmerlin.
Er ist Mitglied des Collegium Novum Zürich,
CNZ und der Gruppe für Neue Musik Baden, GNOM. Multimediaprojekte, Musiktheater, elektronische Musik.

Martin Lorenz kam durch die Realisation aufwändiger Konzeptstücke, die dem Interpreten einen grossen kompositorischen Spielraum lassen und durch die Elektronische Musik zum komponieren - als Komponist ist er weitgehend Autodidakt.

Er leitet das 2005 von ihm gegründete Ensemble LACEWORK, welches seine Werke spielt.
Die Arbeit mit diesem Ensemble widerspiegeln seinen musikalischen Hintergrund und seine Interessen: klassische Musik, zeitgenössische Musik und elektronische Musik
verschiedenster couleur.

www.martinlorenz.ch