Archiv > SAISON 2004 > Gaukulum

Gaukulum


Samstag 15. Mai 2004 20.30 Uhr
Kunstraum Baden, Haselstrasse 15, Eingang Güterstrasse 1


Im Rahmen der Ausstellung „Identität“ mit Arbeiten von Martin Bachmann, Sara Rohner, Ana Roldan und Katja Schenker.

www.kunstraum.baden.ch

GNOMensemble

Lars Mlekusch, Saxophone

Beat Fehlmann, Klarinetten

Petra Ronner, Klavier

Martin Lorenz, Schlagzeug

In einer intensiven Probearbeit versucht das GNOMEnsemble im Grenzbereich zwischen Komposition und Improvisation eine eigene Musiksprache zu entwickeln. Das Konzert in der neuen städtischen Galerie zeigt die erste Produktion dieses längerfristig angelegten Projekts.

„GNOM tagt nun auch im Übungsraum. Was sich dort abspielt ist die Praxis zur Diskussion um Qualitätskriterien. Ein gespräch, das klingt, vom Musikmachen handelt und Klangmomente ganz eigener Prägung hervorbringt. Was dabei über Monate entsteht ist GNOMmusik, ist „gaukulum“: improvisiert, arrangiert, collagiert, komponiert – charakterisiert durch Offenheit, grosse Fallhöhe und hohen Unterhaltungswert.

GNOM lädt das Publikum ein, die Gruppe als Musiker und Musikerfinder von einer neuen Seite kennenzulernen und die Diskussion um das Gute und Neue in der Musik mit ihr zusammen weiterzuführen.